Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Meldung vom 06.10.2021 / DEG

KfW und DEG sensibilisieren mit E-Learning Plattform für Nachhaltigkeit

KfW und DEG machen ihre gesammelten Erfahrungen im Management von Nachhaltigkeitsrisiken ab sofort gemeinsam online zugänglich: Auf der „E-learning Platform on Sustainability and Corporate Governance” können Mitarbeitende von Finanzinstitutionen ab sofort in interaktiven Kursen lernen die Risiken und Auswirkungen ihrer Finanzierungen anhand internationaler Standards zu erkennen, zu vermeiden und zu managen.

Für viele Akteure in Entwicklungs- und Schwellenländern ist der systematische Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken vergleichsweise neu. Mit Hilfe des E-Learning-Angebots wollen KfW und DEG andere Institutionen dabei unterstützen Umwelt-, Sozialrisiken und Corporate Governance systematisch anzugehen. An praktischen Vorbildern wird hier beispielsweise veranschaulicht, wie ein Umwelt- und Sozialmanagementsystem entwickelt wird und worauf Investment Manager bei der Prüfung von Umwelt- und Sozialverträglichkeit oder bei einem Kundenbesuch achten sollten.

Alle Aspekte der Nachhaltigkeit bedenken

Für Unternehmen und Investoren ist es mehr denn je wichtig, neben wirtschaftlichen Analysen auch Nachhaltigkeitsrisiken in ihren Prozessen mitzudenken. Die Risiken reichen dabei zum Beispiel von Fragen der Arbeitssicherheit und des Abfallmanagements bis zur Auswahl von Projektstandorten. Die Lernplattform wurde 2020 von der DEG entwickelt. Innerhalb des ersten Jahres wurden bereits mehr als 1.200 Einzelschulungen für internationale Finanzfachkräfte durchgeführt. Nun werden auf der gemeinsam mit der KfW Entwicklungsbank neugestalteten Plattform weitere Kurse angeboten und ein weiterer Ausbau der Trainingsmodule mit Fokus auf produzierenden Unternehmen sowie Akteure im Infrastrukturbereich ist geplant.

Die Plattform richtet sich in erster Linie an die Mitarbeitenden von Unternehmen und Finanzinstitutionen, die mit der KfW oder DEG zusammenarbeiten, und die beispielsweise im Kreditrisikomanagement oder in den Bereichen Nachhaltigkeit und Corporate Governance tätig sind. Darüber hinaus stehen die Kurse allen anderen Interessierten offen. Bisher sind zwölf Kurse auf Englisch und fünf auf Spanisch verfügbar. Weitere Kurse beispielsweise zum Thema Menschenrechte befinden sich bereits in der Konzeptionierung und Entwicklung.

Die Online-Plattform motiviert die Teilnehmenden, sich mit Fragen der Nachhaltigkeit und des Risikomanagements aktiv auseinanderzusetzen, sie ist kosteneffizient, hat eine moderne Didaktik und hilft dabei, internationale Umwelt- und Sozialstandards zu verstehen und umzusetzen. Nach Abschluss jedes Moduls erhalten die Lernenden ein Zertifikat.

Alle Informationen und den Zugang zu der E-learning Plattform finden Sie hier: E-learning Platform on Sustainability and Corporate Governance

Kontakt

DEG-Pressestelle

Kämmergasse 22

50676 Köln

Telefon

+49 (0) 221 4986 1474

Fax

+49 (0) 221 4986 1843

E-Mail

presse@deginvest.de