Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Meldung vom 31.08.2015 / DEG

Engagement für minderjährige Flüchtlinge in Köln

Aktuell leben mehr als 7.200 Flüchtlinge in Unterkünften der Stadt Köln – mehr als jemals zuvor. Die Zahl unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge soll allein in Köln von 200 im Jahr 2013 auf bis zu 700 in diesem Jahr steigen. Die Jugendhilfeeinrichtung Auf Achse, die sich für junge Menschen ohne festen Wohnsitz einsetzt, engagiert sich auch für jugendliche Flüchtlinge. Die DEG unterstützt die Kölner Einrichtung im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements schon seit zehn Jahren.

Bei einem DEG Forum, einer Veranstaltungsreihe zu entwicklungspolitisch relevanten Themen, stellten jetzt Norbert Wollner, Geschäftsführer von Auf Achse, und seine Kollegin Cordula Götz ihre Unterstützung insbesondere für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge vor. So hat der Jugendhilfeträger im vergangenen Jahr sein Angebot um die Unterkunft "Plan B" erweitert, in der aus Krisen- und Kriegsgebieten stammende Jugendliche eine neue Heimat finden sollen. Seit Mai 2015 gibt es mit der Einrichtung "Venga" auch eine Möglichkeit zur Erstaufnahme unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. "Venga" war schon nach wenigen Tagen vollständig belegt – wie auch die übrigen Auf-Achse-Einrichtungen.

Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten dem Vortrag mit großem Interesse. Besonders eine Frage bewegte viele – die nach persönlichem Engagement. Wollner verwies hierzu an andere Träger und die Kölner Freiwilligen Agentur, da Auf Achse derzeit noch nicht mit Ehrenamtlichen arbeite.

Die Kölner Freiwilligen Agentur zählt ebenso wie Auf Achse zu den langjährigen Partnern der DEG, die diese im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements fördert. Der Fokus liegt dabei auf Maßnahmen, die einen Bezug zur internationalen Tätigkeit der DEG aufweisen.

Anlässlich des DEG Forums überreichte die DEG die diesjährige Spende an Auf Achse. Außerdem bietet sie erstmals ein Praktikum für einen von Auf Achse vermittelten jungen Mann im Facility Management.

Weitere Informationen

Kontakt

DEG-Pressestelle

Kämmergasse 22

50676 Köln

Telefon

+49 (0) 221 4986 1474

Fax

+49 (0) 221 4986 1843

E-Mail

presse@deginvest.de