Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Barrierefreiheit

Unser Ziel ist es, kfw.de für alle Benutzer so zugänglich wie möglich zu gestalten.

Wir richten uns dabei nach den internationalen Richtlinien WCAG 1.0 und WCAG 2.0 des W3C ( World Wide Web Consortium ) sowie nach der BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung), insbesondere nach den Kriterien des BITV-Tests, einem Prüfverfahren mit dem die Zugänglichkeit von Web angeboten eingeschätzt werden kann.

WCAG 1.0

WCAG 2.0

W3C (World Wide Web Consortium)

BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung)

BITV-Test

Einhaltung von Web standards

Wir achten auf die Einhaltung der vom W3C verabschiedeten Web standards, um eine hohe Qualität zu gewährleisten und die Nutzbarkeit mit möglichst vielen Betriebssystemen, Browsern , Hilfsmitteln und mobilen Zugangsgeräten wie Handys oder PDAs sicherzustellen. Den Quellcode unserer Webseiten prüfen wir vor der Veröffentlichung mithilfe des W3C-Validators.

W3C-Validator

PDFs

Derzeit sind nicht alle PDFs unseres Web angebots barrierefrei.

Wir beabsichtigen allerdings, neue PDFs in barrierefreier Form anzubieten, wie beispielsweise unsere Quartals,- Halbjahres,- und Jahresberichte seit Ende 2007. Alle barrierefreien PDFs sind als solche gekennzeichnet.

Grundsätzlich versuchen wir, Informationen vorzugsweise als HTML-Seiten bereitzustellen.

Quartals,- Halbjahres,- und Jahresberichte

Schriftgröße

Die Schriftgröße können Sie mithilfe der entsprechenden Funktion Ihres Browsers schnell und einfach nach Ihren Bedürfnissen einstellen.

  • Im Internet Explorer : Klicken Sie oben in der Menüleiste Ihres Browsers auf „Ansicht > Textgröße“ und wählen Sie dann zwischen den Größen „Sehr groß“, „Größer“ oder „Mittel“.
  • In Firefox : Klicken Sie in der Menüleiste Ihres Browsers auf „Ansicht > Zoom“ und wählen Sie zwischen „Vergrößern“ oder „Verkleinern“. Sie können auch mehrfach vergrößern oder verkleinern. Alternativ drücken Sie die Tastenkombination

Farben

Wir achten bei der Gestaltung darauf, dass alle Schrift- und Hintergrundfarben den Kontrastanforderungen des BITV-Tests entsprechen.

Sehbehinderte Nutzer, die auf stärkere Kontraste angewiesen sind, können in ihrem Browser eigene Farben festlegen:

  • Im Internet Explorer : Wählen Sie oben in der Menüleiste Ihres Browsers die Option „Extras > Internetoptionen“ und klicken Sie in der Registerkarte „Allgemein“ auf den Button „Farben“. Deaktivieren Sie die Checkbox „ Windows -Farben verwenden“, wählen Sie Ihre Wunschfarben und bestätigen Sie mit „OK“. Klicken Sie anschließend auf den Button „Eingabehilfen“ und aktivieren Sie die Checkbox „Farbangaben auf Webseiten ignorieren“.
  • In Firefox : Wählen Sie oben in der Menüleiste Ihres Browsers die Option „Extras > Einstellungen“, klicken Sie in der Registerkarte „Inhalt“ den Button „Farben“ und wählen Sie Ihre Wunschfarben. Deaktivieren Sie außerdem die Checkbox „Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Farben erlauben“.

Alle Inhalte auf kfw.de bleiben auch bei benutzerdefinierten Farben lesbar.

Kontrastanforderungen

Tastaturbedienbarkeit

Alle Inhalte und Funktionen auf kfw.de sind auch ohne Maus bedienbar.

Und so funktioniert es: Wandern Sie mit der Tastatur von Link zu Link, indem Sie wiederholt die Tabulatortaste drücken. Der jeweils ausgewählte Link wird visuell hervorgehoben. Um einen ausgewählten Link zu aktivieren, drücken Sie die Enter-Taste.

Nutzung mit Screenreadern

Wir legen einen besonderen Wert darauf, die Nutzung von kfw.de mit dem Screenreader möglichst angenehm zu gestalten.

Dazu hinterlegen wir unter anderem alle Bilder mit einem aussagekräftigen Alternativtext, strukturieren die Seiten unseres Angebots mithilfe von Überschriften und kennzeichnen englischsprachige Wörter, damit Sie von Ihrer Sprachausgabe richtig ausgesprochen werden können.

Kontakt

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Nutzung unserer Webseiten haben, wenden Sie sich gerne an uns.