Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Jonas Brings

Auszubildender zum Koch

Die Ausbildung zum Koch bei der DEG habe ich direkt im Anschluss an meine schulische Laufbahn begonnen. Über ein Schülerpraktikum habe ich das Küchenteam erstmals kennengelernt. Da mich das Berufsfeld „Koch“ sehr interessiert und mir das gute Arbeitsklima in der Küche der DEG gefiel, entschied ich mich, ein weiteres Praktikum in den Ferien zu absolvieren. Im Anschluss an mein zweites Praktikum, das mir wie das erste sehr gut gefiel, wurde mir ein Ausbildungsvertrag angeboten.

Als Auszubildender im ersten Lehrjahr umfasst mein Aufgabengebiet derzeit die Herstellung und anschauliche Präsentation von Speisen für das Mitarbeiterkasino der DEG. Dabei erlerne ich die Grundlagen der Kochausbildung, wie zum Beispiel die Vorbereitung und Verarbeitung von Fleisch, Fisch, Gemüse und Sättigungsbeilagen sowie die Herstellung von Soßen, Suppen und Salatdressings. Außerdem umfasst mein Aufgabengebiet die Annahme und fachgerechte Lagerung von diversen Waren (Fisch, Fleisch, Molkereiprodukte) sowie die Planung und Zubereitung von kleineren Gerichten für Veranstaltungen.

Ein wichtiger Faktor für die Attraktivität der DEG als Arbeitgeber ist für mich das Arbeitsklima und die allgemeine Atmosphäre. Sowohl das Küchenteam untereinander als auch die Kollegen der restlichen Abteilungen begegnen einander stets höflich, freundlich und respektvoll.

Des Weiteren bieten die Küchenchefs durch ihre Erfahrung (es befinden sich vier Küchenmeister in der DEG) und ihre Freude am Beruf eine optimale Vorbereitung für die an die Ausbildung anschließenden Prüfungen und das spätere Berufsleben als Koch. Die Unterschiedlichkeit der Produkte und Gerichte wird durch einen wöchentlich wechselnden Speiseplan (täglich drei Gerichte) gewährleistet. Dies und die Möglichkeit, mit qualitativ hochwertigen Produkten arbeiten zu können, bestärken mich darin, jeden Tag mein Bestes zu geben. Hinzu kommen die für den Beruf untypischen Arbeitszeiten: wochentags im Zeitraum von 7 bis 15 Uhr.

Ein Arbeitsplatz bei der DEG bietet darüber hinaus weitere Vorteile, wie die Teilnahme an diversen Sport- und Weiterbildungsveranstaltungen oder die Vergünstigung einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Fragen und Antworten

Noch Fragen? Mit den richtigen Antworten zur Ausbildungsstelle.

Mehr erfahren

Ausbildung bei der DEG

Was Yunus-Emre Kayhan alles während seiner Ausbildung bei uns erlebt, erfahren Sie in unserem Azubi-Spot.

Video ansehen