Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Ioanna Tsantekidis

Auszubildende

Am 1. August 2013 habe ich meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation mit der Zusatzqualifikation "Bankbetriebswirtschaft" bei der DEG begonnen.

Da ich vorher nur die KfW kannte, informierte ich mich vor dem Erstgespräch ausführlich über die Tätigkeit der DEG. Die DEG finanziert Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern und achtet dabei sehr stark auf sozial- und umweltpolitische Nachhaltigkeit. Da mir diese Punkte sehr wichtig sind, war für mich die Entscheidung klar, "Da möchtest du deine Ausbildung machen!". Die DEG ist ein Arbeitgeber, mit dessen Zielen ich mich gerne identifiziere.

Zu Beginn der Ausbildung wurde ich in der Personalabteilung sowie bei den Internen Diensten eingesetzt. Hier lernte ich die DEG von Grund auf kennen und konnte nützliche Kontakte knüpfen.

In den folgenden Abteilungen wurde ich mit dem Projektgeschäft der DEG sowie den Prozessabläufen vertraut gemacht. Auch wenn das Erfassen des komplexen DEG-Geschäftes zu Beginn noch schwer erschien, wurde es durch die Hilfe der Kollegen, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, von Abteilung zu Abteilung klarer.

Auch die Zusatzqualifikation "Bankbetriebswirtschaft", die ich als eine der beiden "Testpilotinnen" absolviere, hilft mir im Arbeitsalltag weiter, da ich dort wichtige Inhalte des Bankgeschäftes vermittelt bekomme. Ich besuche ein Berufskolleg in Düsseldorf, das diese Zusatzqualifikation anbietet. Zusätzlich zum regulären kaufmännischen Unterricht habe ich einmal wöchentlich eine Doppelstunde "ZQB" und eine Doppelstunde "Finanzdienstleistungen". In diesen Fächern wird das Grundwissen über das Bankgeschäft vertieft und gefestigt. Darüber hinaus habe ich Trainings und eine Prüfungsvorbereitungsphase bei einem Kooperationspartner in Düsseldorf.

Die DEG als Arbeitgeber ist nicht nur durch verschiedene Zusatzleistungen - wie z. B. das Jobticket und die gute Vereinbarung von Familie und Beruf - so attraktiv, sondern auch durch die Mitarbeiter und die Tätigkeitsbereiche. Das Arbeitsklima ist außergewöhnlich gut, was z. B. gemeinsame Feste oder "Public Viewing" bei der WM zusätzlich unterstreichen.

Ich freue mich, meine Ausbildung hier machen zu dürfen.

Ionna Tsantekidis

Kontakt

Bei Rückfragen zum Bewerbungsprozess und zu Stellenangeboten erreichen Sie uns über personal@deginvest.de. Von Personaldienstleistern an diese Adresse gerichtete Anfragen werden nicht beantwortet.